Telegraf 7

  • Business
    Class
    At
    Work

  • Mehr Freiraum
    für überragende
    Ideen

  • Funktion
    trifft
    Design

  • Historische
    Dimension.
    Moderne
    Materialien.
    Zeitlose
    Eleganz.

  • Repräsentativ
    für die
    Kommunikations-
    geschichte.
    bis heute.

Die neue Gründerzeit

TELEGRAF 7. Ein Bürohaus zeitgemäßen Zuschnitts. Als Symbiose aus höchster architektonischer Qualität anno 1899 und aktuellen atmosphärischen Ansprüchen. Damals eine Schaltzentrale für das neuartige Medium Telefon, heute ein ideal gelegener Hot Spot für das kommunikative Arbeiten in Wien.

  • Die neue Gründerzeit

  • TELEGRAF 7. Ein Bürohaus zeitgemäßen Zuschnitts.
    Als Symbiose aus höchster architektonischer Qualität
    anno 1899 und aktuellen atmosphärischen Ansprüchen. Damals eine Schaltzentrale
    für das neuartige Medium
    Telefon, heute ein ideal
    gelegener Hot Spot für das
    kommunikative Arbeiten
    in Wien.

Specials

Eine absolute Besonderheit von TELEGRAF 7: eine eigene, integrierte Hotelsuite. Alle Mieter des Hauses können sie kostenlos nutzen, etwa zur exklusiven Unterbringung auswärtiger Kunden. Ebenfalls frei zugänglich ist die begrünte Dachterrasse, ideal zum Durchatmen oder internen Kommunizieren. Hängende Gärten machen auch den Innenhof zu einer Oase in 1060 Wien.

  • Specials

    Eine absolute Besonderheit von TELEGRAF 7: eine eigene, integrierte Hotelsuite. Alle Mieter des Hauses können sie kostenlos nutzen, etwa zur exklusiven Unterbringung auswärtiger Kunden. Ebenfalls frei zugänglich
    ist die begrünte Dachterrasse, ideal
    zum Durchatmen oder internen Kommunizieren. Hängende Gärten machen auch den Innenhof zu einer Oase in 1060 Wien.

Architektur

TELEGRAF 7 baut auf eine bemerkenswerte Geschichte. Das Gebäude diente ab 1899 der k. u. k. Post- und Telegrafendirektion als Telefonzentrale. Dem Architekt Eugen Fassbender gelang damit eine einzigartige Verbindung von Funktionalität und repräsentativer Architektur.

Groß dimensionierte Räume, ein Höchstmaß an Tageslicht geben bis heute ideale Arbeitsplätze ab. Der Kontrast aus traditionellen Formen und modernen Materialen hat auch 116 Jahre später unübersehbar Geltung.

Das ist der Verdienst der Architekten von BEHF. Stilsicher haben sie TELEGRAF 7 im Heute verortet. Durch sanften Umgang mit historischen Details, durch neue bauliche Elemente. In den Fluren vermitteln Terrazzo-Böden und bronzierte Edelstahltüren wertiges Flair. Zeitgemäßes Lichtdesign passt sich den Tageszeiten an.

Mehr
  • Architektur

    TELEGRAF 7 baut auf eine bemerkenswerte Geschichte. Das Gebäude diente ab 1899 der k. u. k. Post- und Telegrafendirektion als Telefonzentrale. Dem Architekt Eugen Fassbender gelang damit eine einzigartige Verbindung von Funktionalität und repräsentativer Architektur.

    1914 erfolgte in den Sälen des heutigen TELEGRAF 7 die Telefonvermittlung noch per Hand.

    Eugen Fassbender

    Künstlerhaus Archiv

    Aus der Dreihufeisengasse wurde 1948 die Lehargasse. Die historische Fassade blieb bis heute weitgehend original.

  • Groß dimensionierte Räume, ein Höchstmaß an Tageslicht geben bis heute ideale Arbeitsplätze ab. Der Kontrast aus traditionellen Formen und modernen Materialen hat auch 116 Jahre später unübersehbar Geltung.

    Das ist der Verdienst der Architekten von BEHF. Stilsicher haben sie TELEGRAF 7 im Heute verortet. Durch sanften Umgang mit historischen Details, durch neue bauliche Elemente. In den Fluren vermitteln Terrazzo-Böden und bronzierte Edelstahltüren wertiges Flair. Zeitgemäßes Lichtdesign passt sich den Tageszeiten an.

Lage

Lehargasse 7, 1060 Wien. Eine zentrale Adresse, in einem pulsierenden Teil des 6. Bezirks, wo ein Mix aus jungen und traditionellen Cafés, kleinen Shops und die gastronomischen Anziehungspunkte Naschmarkt und Gumpendorferstraße zum Umfeld gehören. Der ideale Ort, um konzentriert zu arbeiten und kommunikativ zu bleiben. Kurze Distanzen lassen mehr Zeit für den Job, für die kreativen Pausen außer Haus, das Einfangen von Inspirationen, den Businesslunch oder den Digestif nach Büroschluss. Denn so reizvoll Cappuccino und Croissant zum Start in den Tag sind, so spät kann es abends rund um die Lehargasse werden.

Beim Asiaten. In der Cocktailbar. Oder auf der Terrasse vor der Kunsthalle am Karlsplatz. Unübertrefflich verhält es sich mit der Nahversorgung, die durch anliegende Supermärkte und das vielfältige, frische Angebot des Naschmarkts tägliche Abwechslung bietet. Durch die verkehrsgünstige Lage ist TELEGRAF 7 bestens erreichbar. Auch öffentlich. Zur U1, U2 und U4 am Karlsplatz sind es nur wenige Gehminuten.

Öffnen in Google Maps
Mehr
  • Lage

    Lehargasse 7, 1060 Wien. Eine zentrale Adresse, in einem pulsierenden Teil des 6. Bezirks, wo ein Mix aus jungen und traditionellen Cafés, kleinen Shops und die gastronomischen Anziehungspunkte Naschmarkt und Gumpendorferstraße zum Umfeld gehören. Kurze Distanzen lassen mehr Zeit für den Job, für die kreativen Pausen außer Haus, das Einfangen von Inspirationen, den Businesslunch oder den Digestif nach Büroschluss. Beim Asiaten. In der Cocktailbar. Oder auf der Terrasse vor der Kunsthalle am Karlsplatz. Unübertrefflich verhält es sich mit der Nahversorgung, die durch anliegende Supermärkte und das vielfältige, frische Angebot des Naschmarkts tägliche Abwechslung bietet. Durch die verkehrsgünstige Lage ist TELEGRAF 7 bestens erreichbar. Auch öffentlich. Zur U1, U2 und U4 am Karlsplatz sind es nur wenige Gehminuten.

    Öffnen in Google Maps

Büros

Über 2000 m2 freie Bürofläche auf fünf Geschossen, flexibel gestalt- und kombinierbar. Von einer 41,5 m2 großen Einheit bis zur kompletten Etage mit annährend 900 m2. Nach persönlichen Wünschen ausgeführt, als bedarfsgerechter Edelrohbau oder schlüsselfertig eingerichtet. Die Büros im Mezzanin verfügen über eigene Terrassen. Zudem stehen drei großflächige, begrünte Dachterrassen zur jeweils ergänzenden Anmietung zur Auswahl. Für die zahlreichen Fenster, die viel Tageslicht ins Innere lassen, gibt es einen Sonnen- oder Blendschutz. Ein doppelter Boden schluckt in den Büros den Trittschall. Zur modernen Ausstattung gehören u.a. flächendeckendes WLAN, Multimedia-Anschlüsse, gekühlte Serverräume, Lift, Teeküchen und hochwertige Sanitärbereiche.

  • Heizung/Kühlung
  • Doppelboden
  • Serverräume mit Kühlung
  • WLAN und Mobilfunk im gesamten Haus
  • Multimedia-Anschlüsse
  • Meetingräume extra belüftet
  • Öffenbare Fenster
  • Moderne Küchenbereiche
  • Eigene Lager- und Archivflächen
  • Lift
  • Raucherbereiche
  • TELEGRAF 7 ist barrierefrei ausgeführt
  • Mieteinheiten als Großraum- oder Zellenbüros verfügbar
Mehr
  • Stockwerk: E
  • Stockwerk: M
  • Stockwerk:
  • Stockwerk: 2
  • Stockwerk: 3
  • Stockwerk: D
  • Stockwerk: T
  • Erdgeschoss

    • Mieteinheit 1
    • Mieteinheit 2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      4 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      41,5 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      10,4 m2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      4 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      44,7 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      11,2 m2
  • Mezzanin

    • Mieteinheit 3
    • Mieteinheit 4
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      12 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      245,4 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      20,45 m2
      Terrasse
      37,2 m2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      10 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      201,4 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      20,1 m2
      Terrasse
      26,9 m2
  • 1. Obergeschoss

    • Mieteinheit 5
    • Mieteinheit 6
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      14 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      245,9 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      17,6 m2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      14 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      222,3 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      14,8 m2
  • 2. Obergeschoss

    • Mieteinheit 7
    • Mieteinheit 8
    • Mieteinheit 9
    • Mieteinheit 10
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Maximalkapazität
      14 ARBEITSPLÄTZE
      Mietfläche/Mieteinheit
      242,4 m2
      Mietfläche/Arbeitsplatz
      17,3 m2
    • Diese Fläche ist bereits vermietet.

    • Diese Fläche ist bereits vermietet.

    • Diese Fläche ist bereits vermietet.

  • 3. Obergeschoss

    Diese Fläche ist bereits vermietet.

  • Dachgeschoss

    Diese Fläche ist bereits vermietet.

  • Dachterrassen

    • Terrasse 1
    • Terrasse 2
    • Terrasse 3
    • Terrasse 4
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Terrasse 1 - Mietfläche
      118,6 m2
      Terrasse 2 öffentlich
      121,5 m2
      Terrasse 3 - Mietfläche
      80,0 m2
      Terrasse 4 - Mietfläche
      88,9 m2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Terrasse 1 - Mietfläche
      118,6 m2
      Terrasse 2 öffentlich
      121,5 m2
      Terrasse 3 - Mietfläche
      80,0 m2
      Terrasse 4 - Mietfläche
      88,9 m2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Terrasse 1 - Mietfläche
      118,6 m2
      Terrasse 2 öffentlich
      121,5 m2
      Terrasse 3 - Mietfläche
      80,0 m2
      Terrasse 4 - Mietfläche
      88,9 m2
    • Lehargasse

      Objekt-beschreibung

      Terrasse 1 - Mietfläche
      118,6 m2
      Terrasse 2 öffentlich
      121,5 m2
      Terrasse 3 - Mietfläche
      80,0 m2
      Terrasse 4 - Mietfläche
      88,9 m2

Kontakt

Office +43 1 596 60 20 - 0


J+P Gewerbeimmobilien Beratungs GmbH

Lehargasse 9/10, A-1060 Wien Österreich

Pflichtfelder*